Beauty mit Vera- Gesichtsmaske/Bad und Pflege

Das ist Vera meine Aloe Pflanze, die gute Vera hat nichts anderes zu tun als sich fröhlich zu vermehren. Wir sind damals ganz zufällig aneinander geraten, doch nun blicke ich stolz auf Veras Kinder die mittlerweile zu Freunden gezogen sind und Vera hat schon wieder Nachwuchs.

Natürlich ist sie auch eine Nutzpflanze die wunderbare Effekte in der Heilkunde erzielen kann.

Nun panschen wir ein wenig los Hexis:

Aloe Vera Gesichtsmaske

Erntet ein Blatt eurer Aloe und schneidet das Fruchtfleisch heraus, gib dass Gele in einen Mixer oder in eine Schüssel und pürriere es ein wenig. Nicht zu stark sonst wird das Gel schaumig, mische etwas Honig und Quark unter.
Alles gut durch rühren und im Gesicht auftragen, nun noch ein paar Gurken auf die Augen und einfach entspannen.

Baden mit Vera

Wie soll es sein mein Pflänzchen pflegt mich weich und zart im entspannten Feuchtigkeitsbad.
Nimm 2-3 Große Blätter Aloe, Quark, Honig und einen kleinen Schuss Öl und dann geht es ab in den Mixer.
Koche eine große Tasse Kamillen Tee mit 2 Beuteln und lass ihn Ordentlich durchziehen, nimm eine Karaffe und fülle den Inhalt deines Mixers um.
Gieß das ganze mit etwas Milch auf und gebe den Tee hinein, rühre alles gut durch und schneide eine Orange in Scheiben und gebe alles zusammen in dein Badewasser.
Mit ein paar Kerzen und einem Räucherwerk, lässt sich daraus auch ein schönes Ritual machen.

Gesichts Schaum/Aloe Gesichtswasser

Aus dem puren Gele lässt sich eine Art Reinigungsschaum im Mixer shaken, einfach lange genug drin lassen.
Wollt ihr ein Gesichtswasser könnt ihr euch ganz einfach Aqua Dest in der Apotheke besorgen und das ganze verflüssigen.

Wie ihr seht Vera ist wirklich eine Lebensbereicherung und wir sind gute Freunde geworden, verrückt das so ein kleines Töpfchen dir so viel Gutes bringen kann und Vera will nicht mal viel Aufmerksamkeit.

😉 LG Nessaria