Apollon Ritual

Apollon Gott der Sonne, der Seher und des Lichts ich rufe dich, umhülle mich mit deinem Licht und schütze mich vor unseren Feinden.
Befreie mich, reinige und heile mich, von all dem was sie mir schicken.
Nehme auf all diese Energie in deinen Feuerpfeil, schieße ihn zurück und bringe ihnen das Unheil.
Mögen Feinde daran ersticken, sollen sie für ihre Worte Qualen leiden, lasse sie dein Schicksal ereilen.
Apollon Gott des Todes bringe ihn die Pest, Apollon ich rufe dich an sende aus deinen Sensenmann.
Apollon Rächer der frevelhaften Überhebung der Menschen, ich rufe dich an, setze Grenzen und lege auf sie deinen Bann.

Apollon, Artemis und Kyra stehen im Kreis der Mächtigen 3, im Artemiskult es schon immer so sei.

Erfolgszauber

Den Zauber solltet ihr nur bei zu nehmenden Mond durchführen und denkt bitte immer daran das Jenseits ist nicht Amazon.

Für unseren Wir benötigen:

Aroma-Öl Lampe
Zimt
Flieder
Lavendelöl

Honig
7 Teelichter
Nadel
ein Günes oder Goldenes Blatt
Spinnennetz
1 kleinen Magneten
1 Teelöffel Honig

Honig ist in vielen Traditionen Heilig und so wollen auch wir die Bienen in dem Fall anziehen. Such dir eine Glücksgottheit oder sogar die Winkende Chinesische Glückskatze und errichte einen kleinen Altar.
Schaff dir ein bisschen gemütliche Stimmung und entspanne dich, wer mit negativen Wesen arbeitet und das Ritual mit Dämonen durchführen mag sollte einen Schutzkreis ziehen.
Wer sich an das Göttliche wendet kann auch wie ich ohne Arbeiten, ruft eure persönlichen Helfer herbei um sie zu bitten euch zu unterstützen.
Beginne nun genau zu visualisieren wie der Erfolg aussehen soll und ritze in die Teelichter, jeweils ein Symbol das für dich für Erfolg steht. Das Teelicht mit dem wichtigsten Zeichen wird dann unter unsere Aroma Lampe gestellt.
Legt euer grünes oder goldenes Blatt unter die Öl-Lampe bevor ihr sie befüllt.
In die Duftlampe wird ein wenig Wasser gefüllt dann könnt ihr die Kerze entzünden. Bleibt in eurer Visualisierung begebt euch mit dem Geist genau in die Situation die ihr mit dem Ritual auch erreichen wollt.
Gebt nun 2 Tropfen Lavendel in eure Öl-Lampe, nehmt die Gerüche war Atmet sie bewusst ein während ihr langsam die Fliederblüten hinein rieseln lässt, mit dem Zimt gebt ihr euren Ritual den richtigen Aufheizer, dass ganze wird nun mit Honig abgeschlossen, seht bewusst in eurer Trance zu wie der Honig euren Erfolgszauber ausfüllt und mit seiner Kraft verstärkt.
Zu guter Letzt legst du das Spinnennetz über die Lampe um dein Ritual zu versiegeln, je nachdem wie ihr mögt könnt ihr euren Zauber dann Visuel noch ein wenig festigen oder das Ritual beenden und die Kerzen einfach runter brennen lassen.

Im übrigen lässt sich dieses Ritual auch leicht in ein weiss magisches Heilritual wandeln.


Viel Spass damit eure Nessaria Glitzerkugel

Kleine magische Geschenkbox für liebe Freunde

Da kleine Geschenke ja bekanntlich die Freundschaft erhalten, bastel ich meinen Freunden immer mal gerne kleine schicke magische Boxen. Je nach Anlass, musst du natürlich auch die richtigen Steine und Kräuter hinein tun. Suche dir entsprechende Glyphen oder entwerfe einfach selbst ein Symbol, ihr glaubt gar nicht wie eine selbst gestaltete Glyphe wirken kann, weil ihr seid das was die Sache zu dem macht was es ist und nur wenn ihr, dass verstanden habt wird euch die Magie Tore öffnen an die hättet ihr selbst nicht geglaubt.

Diese Box habe ich für eine Freundin entworfen ein bisschen Deko in stressigen Beziehungsalltag tut ganz gut, also holt euch die Liebe ins Haus. Ein bisschen positive Energie kann jeder gebrauchen, doch auch Vorsicht man sollte aufpassen was man von einer Hexe Annehmen will.

Do it your self ! Wir benötigen:

Rosenquarzsplitter
Mondstein/ Mondsteinsplitter
Muschel
2 Plastikrosen
1 schönes Kästchen
Alufolie,Edding
Sand vom Meer oder zur Not halt Vogelsand (wir sehen das nicht so eng, Sand ist Sand)
Na ja wie ihr seht hab ich auch noch ein Herz und 2 LED Kerzen mit rein getan, sieht toll aus wenn die Box Abends leuchtet. Nehmt euch ein Stück Alufolie und malt die Zeichen der Elemente so, dass ihr darum einen Kreis ziehen könnt.In der Mitte des Kreises kommt nun euer Symbol was ihr euch ausgedacht habt. Zeit den Freigeist zu entwickeln und wirklich etwas Persönliches für deine Freundin zu zeichnen. Leg die Alufolie mit der Glyphe nach oben in die Box, nun spiegelt die Alufolie böses nach unten weg.
Streue den Sand als Grundlage in die Box er soll die Erde Symbolisieren, darauf legst du die Muscheln sie symbolisieren in dem Fall das Wasser. Nun kommen die Mondsteine und der Rosenquarz, sie stehen für positive Energien und geben dem ganzen eine wunderbare Ausstrahlung. Im Jahre 2016 nimmt man zum Zaubern dann halt auch LED Lampen die das Feuer symbolisieren und den Rest schmückt ihr mit viel Liebe.

Schon habt ihr einen schönen Energieträger und ein Geschenk gebastelt über das sich Freunde wirklich freuen und nicht vergessen ihn noch zu besprechen.

In dem Sinne sag ich Hex Hex und viel Spaß beim Basteln. Nessaria

Die Begnung mit Apollon

Ich saß wie jeden Abend am Tempel of Apollon, es war November und so saß ich dort ohne nervige Touris die herumspazierten ganz allein.
Das Wasser peitschte gegen die Brandung und ein angenehmer Wind wehte, ich hatte meine Musik in den Ohren und ging meinen Gedanken nach.
Ich tanze für mein Leben gerne und mich packte die spontane Lust zu meiner Musik zu tanzen, so wirbelte ich zu heißen Trap Beatz am Tempel of Apollon umher.
Ich ließ meinen Gefühlen freien Lauf und tanzte einfach, denn ich war alleine an einem wunderschönen Abend an diesem wundervollen Ort. Irgendwann öffnete ich meine Augen und ein Mann stand vor mir, ich erstarrte. Ich stand von einer auf die andere Sekunde wie vom Blitz getroffen da, denn vor mir stand der Mann den ich die Tage vorher an meinem Bett wahrnahm.
Mir war auch bewusst was ich im völlig klaren Zustand ohne etwas konsumiert zu haben da plötzlich sah.
Dieser Moment kam mir ewig vor, dabei waren es vielleicht 3 Minuten in den ich wie gelähmt war. Als ich mich gesammelt hatte und meinen Augen langsam traute wusste ich, dass es Apollon war unter dem Mantel und dem Hut und er ließ seine Fassade fallen, er erschien in seinem alten sein. So sprachlos wie ich war, schossen mir 1000 Gedanken durch den Kopf bis ich schließlich auf die Knie ging.
Auf die Knie vor etwas an was ich nie geglaubt habe und an diesem Abend machte mich Apollon zu dem worauf ich mein ganzes Leben lang unterbewusst vorbereitet wurde, einer magischen Priesterin.
Den ich hatte den Teufel wieder einmal besiegt.
An dem Abend begann die zusammen Arbeit von Apollon und mir, jeden Abend sollte ich mehr über ihn erfahren und so kaute auch ich wie die alten Priester am Tempel meine Lorbeer Blätter.

Facebook Hexengruppe Hexenwelt

Plötzlich Besessen/ Die Prüfung

Schon am Tag meiner Anreise hatte ich ein komisches Gefühl als ich zu Bett ging. Da lag ich neben meinem Freund und spürte deutlich die Anwesenheit der Gestalt eines Mannes, er stand neben meinem Bett aber er verängstigte mich nicht. Die ersten 3 Tage nahm ich ihn jeden Abend wahr, es wunderte mich etwas da ich ihn wahrnahm wie eine Art Wächter, doch warum war er da ? Viel irritierender warum hatte mein Freund so schwarze Augen und warum konnte ich seine Seele nicht mehr sehen?
Die Antwort sollte ich bald erhalten, wir verbrachten einen lustigen Abend auf dem Boot eines Freundes. Mein damaliger Freund trank an dem Abend 2 Bier, also nicht gerade viel.
Als wir im Bett lagen begann er plötzlich zu krampfen, ich stand auf und machte das Licht an. Feyzi war stark am krampfen, gut da ich in der Neurologie gearbeitet habe, dachte ich natürlich zuerst an einen epileptischen Anfall. Ich blieb also ruhig vor dem Bett stehen und wartet bis sein Krampf vorbei sein würde, doch plötzlich schreckte ich aus meinen Gedanken auf und aus meiner Kehle ertönte ein lautes Knurren. Das knurren kannte ich bisher nur aus magischen Angriffen noch nie hatte ich einen Menschen angeknurrt und mir wurde mulmig. Feyzi lag mittlerweile neben dem Bett in einer Ecke und bewegte sich nicht mehr, leicht verwirrt was da nun gerade passiert sprach ich ihn an, doch bekam ich als Antwort lediglich ein stöhnen. Ich war bis dahin kein gläubiger Mensch und mit Göttern hatte ich erst recht nichts am Hut, doch als Feyzi da so lag begann ich das Vater unser plötzlich leise auf zu sagen. Er begann erneut zu krampfen und ich war immer noch der Meinung es muss ein epileptischer Anfall sein. Nachdem ich das letzte Wort des Gebets aussprach passierte es, er sprang wie aus dem nichts auf. Er stand mit verdrehten Augen vor mir ballte die Fäuste und der Moment war gekommen wo mir klar war, du hast nicht zu viele Horrorfilme geguckt das ist wirklich gerade echt. Aus meiner Kehle vernahm ich wieder ein Grollen, was sich nicht steuern lies, so standen wir da. Er war kampfbereit und jede Sekunde drauf programmiert auf mich los zu gehen, mittlerweile hatte ich so viel mit Geistern erlebt, dass mich nichts mehr Schocken konnte. Ich sprach Feyzi an jedoch kam keine Antwort, plötzlich ging er auf den Balkon dort fing er an zu erzählen er sieht seine Mutter durch die Bäume springen. Ich fragte mich ob er Drogen konsumiert hat aber das hätte ich wohl mitbekommen. Er begann wie aus dem nichts bitterlich zu weinen, ich musste ihn mit jeder Menge körperlichen Einsatz davon abhalten sich nicht vom Balkon zu stürzen. Sein weinen wurde immer heftiger und er erzählte mir was passiert ist als er krampfte. Immer wieder fragte er mich ob ich verstanden habe, dass seine tote Mutter vor ihm stand und in ihn rein gegangen ist. In meinem Kopf ratterte es, so hatte mir Serkan bei meinem letzten Aufenthalt erzählt wie sie auf Djinns getroffen sind. Es begann mir zu dämmern und ich hörte Feyzi weiter zu, denn das war ein alt bekanntes Djinn Szenario und ich mitten drin statt nur dabei. Er fasste sich und wirkte normal, etwas verwirrt lag er mittlerweile in meinen Armen bis er wieder aufsprang. Er rannte zum Spiegel und begann plötzlich sich mit seiner Mutter im Spiegel zu unterhalten, immer wieder versuchte ich ihm ruhig und bestimmt klar zu machen, dass seine Mutter dort nicht ist. Im Hinterkopf wusste ich ein Spiegel und ein Raum, mehr brauchst du nicht für die Unterhaltung mit der Unterwelt. Ich frage mich bis heute wie ich in diesem Moment so ruhig bleiben konnte, dass was geschah war alles andere als normal. Irgendwann gelang es mir Feyzi vom Spiegel weg zu ziehen, er war wieder völlig verändert. Das Szenario zog sich bereits über 3 Std bis es den Höhepunkt erreichte, Feyzi lag in meinen Armen als er wieder begann zu krampfen und plötzlich wie von der Tarantel gestochen aufsprang. Er stürmte auf den Lichtschalter zu, der zum Glück für das Licht im Flur zuständig war und nicht wie geplant den Raum abdunkelte. Wieder verdrehten sich seine Augen und er stand schnaubend mit einem ekelhaften grinsen vor mir, bereit um auf mich los zu gehen. Sein knurren wurde immer lauter und ich befand mich in leichter Schock starre, nun habe ich genug Horrorfilme geguckt und stellte die Frage der Fragen: „Wer oder was bist du?“ Er grinste immer schelmischer und kam auf mich zu. Es war Zeit das zu gebrauchen was ich in jedem Film gelernt hatte und so begann ich mit lauter Stimme ein Gebet. Es sollte das „Enomine padre“ werden, er begann zu erstarren und ich sprach immer lauter und gewillter. Feyzi begann zu weinen, die Angriffslust verschwand und er ging auf die Knie, er bat drum, das ich aufhörte dabei wusste ich aber das er eigentlich gar nicht verstand worüber ich redete, da er nur Türkisch und Englisch spricht. Mir schossen die Gebete nur so in den Kopf die ich aus dem guten alten Religionsunterricht kannte bis hin zu den Suren des Korans , die mir lustiger weise ein Freund ein paar Wochen vor der Reise beibrachte. Fast eine Stunde Betet ich alles runter, ich hörte nicht auf.
Feyzi lag vor meinen Füssen es schien etwas ihn bitterlich zu Schmerzen. Ich betete so lange bis er aufhörte auf dem Boden sich zu wälzen, bis er still und friedlich da lag und langsam zu sich kam. Er war etwas verwirrt und völlig entkräftet und was mich nicht wunderte, dass er nicht mehr wusste was die letzte Stunden überhaupt passierte.
Während er friedlich in meinen Arm einschlief, betete ich noch ein paar Suren die Al-Fathia sollte seine Träume beschützen. So haben mir meine Freunde ihren Glauben beigebracht, dass ich das irgendwann mal Anwende und Beten würde, hätten sie selber nicht gedacht. Als er eingeschlafen war, saß ich neben ihm und mir wurde so langsam erst richtig klar was ich da gerade erlebt habe. Ich beschäftige mich ja schon mein ganzes Leben damit und Besessenheit war etwas, was ich nie in Frage gestellt habe. Zu viel hatte ich mich seit meiner Teenangerzeit damit beschäftigt, es war immer eine Sache vor der ich den größten Respekt hatte in meinem Leben. Hätte mir mal jemand erzählt, dass ich sowas erlebe, hätte ich die Person wohl ausgelacht und hätte erzählt wie ich schreiend jeden Marathonläufer auf 42 km überhole. Ich kam plötzlich völlig unerwartet in diese Situation mitten in der Nacht in einem fremden Land und hatte ein Stück Palo Santo und Magie Bücher zufällig im Gepäck. Mein Aufenthalt in der Türkei war eine Prüfung… meine Prüfung und die Prüfung in der ich auf Apollon traf ein Gott, den ich davor wie die restlichen Götter nicht wirklich kannte weil meine Interessen eher bei Rap-Legenden liegt.
Mein Schlag zur magischen Priesterin sollte folgen…

Magischer Schutz

Das Thema magischer Schutz ist in vielen Foren ein weit verbreiteter Schrecken, von allen Seiten erzählen die Mädels sie sind nicht genug geschützt, ach jaaa warum weil ihr den Glauben an euch verloren habt ?
Dein Schutz kann nur so stark sein wie dein glaube an ihn, um magisch tätig zu werden solltet ihr euch erst einmal im klaren sein, was es bedeutet.
Es ist nicht alles Gold was glänzt, die spirituelle Ebene ist gewiss nicht für jeden Menschen geeignet.
Mit dem aktivieren eures 3. Auges werdet ihr dinge erleben die nicht jeder versteht.
Es ist die Quelle zum Wissen ihr werdet Dinge sehen und vielleicht vorraus Träumen, es sind nicht immer schöne Dinge die man sieht. Ich bin im laufe der Zeit einigen lehreichen Wesen begegnet, denn unverhofft kommt oft.
Es ist ein ekliges Gefühl wenn du plötzlich merkst du bist nicht alleine, du merkst den Wind obwohl du vielleicht gar kein Fenster im Bad hast oder es scheppert plötzlich irgendwo in deiner Wohnung.
Mir sind da im laufe der Zeit schon einige begegnet, meine erste Reaktion ist immer gleich „Ohhhaaa“
steh ich vor dem geschehenden und denke mir das ist doch gerade hier nicht ernsthaft passiert. Wie zur Hölle ist bitte die Schranktür aufgegangen oder das Licht aus.
Als ich Anfing mich mit Sprengglyphen zu beschäftigen ist nie mit den Dingern etwas passiert, 2,5 Jahre nachdem diese Zeichen über die ich mal gelacht haben überall immer noch verteilt waren, habe ich erlebt was sie können. Die ersten male als sie knackten dachte ich immer mein olles Fenster,dass hat es nie getan davor bis es immer öfter knackte. Na klar meine Glyphen hatten endlich mal was zu sprengen, ich hatte schon als Kind magische Zeichen nur hab ich sie lange verdrängt. Nur das einmal vorweg weil vieles tun wir sowieso unterbewusst.

Soviel mal als Vorwort wir widmen uns dem Thema was schützt mich:

In erster linie sollte man sich vielleicht den Göttern widmen, sie werden dich leiten manche werden dich auch einfach rufen so wie es mir passiert ist. Ich hatte eherlich gesagt nicht soviel plan wer Apollon ist ich bin halt zufällig im Urlaub da gewesen und hatte unser Date nicht geplant.

Vertraue darauf das dich weitere Geistwesen wie Engel, Ahnen, alles was du jemals kennen und lieben gelernt hast wird dich mit aller Macht beschützen. Ruft den Erzengel Michael einmal auf, seit dem weiß ich was ein Engel ist.
Die Götter des Nordens, Ostens, Südens und Westen kann man auch jederzeit zur Unterstützung rufen.
Je nach Lust und Laune benutze ich hier für einen Schutzkreis.
Krafttiere sind ein weiterer grosser Bestandteil der magischen Arbeit, einige werden immer an eurer Seite sein andere für kurze Zeit. Eine Katze geht mit euch auf die Jagd gehen während man Gemütlich zusammen im Bett liegt, sie sehen die andere Welt Hexen haben ja nicht umsonst seit Hunderten von Jahren schwarze Katzen.

Wenn du dich schützt dann stell dir ein helles weisses Licht vor was dich wie eine Blase umgibt, ist der meist angewendete Schutz. Das ist ja ganz nett aber ich kann mich mit weiss ja so gar nicht identifizieren und deswegen umgebe ich mich mit meiner Farbe. Du kannst in dein visuelles Schutzschild auch Glitzer mit einbauen oder Sterne, es ist dir überlassen wie du es gestaltest.
Wenn du der Meinung bist du brauchst ein visuelles magisches Krönchen was Flüche ableitet, dann probiere es doch einfach mal. Denn das was du am meisten verkörperst, was dich erfreut wird dann auch zu deinem Schutz.

Zum körperlichen Schutz können natürlich auch verschieden Amulette dienen, genauso wie Körpermale, Steine oder sogar Tattoos.
Genauso im häuslichen Schutz Pflanzen, Steine, Figuren, Sprenggylphen usw. lebt euch da komplett aus.
Ihr könnt auch selber Bilder malen die Feinde vertreiben kleine Masken alles was das Herz begehrt, den Gartenzwerg gibt es ja auch nicht umsonst.

Sollte sich doch einmal ein negatives Wesen bei euch einschleichen dann solltet ihr ihm Ordentlich auf den Pelz rücken, über Bannung werde ich demnächst einen Neuen Artikel hochladen.

Das wichtigste ist der Glaube an euch selbst und an eure innere Kraft.

LG eure Nessaria die rasende Reporterin

Räucherwerk Kraft und Klarheit

Für dieses Räucherwerk braucht ihr:

– Lorbeerblätter
– Thymian
– Salbei
– Wachholder
– Rosmarin

Es vertreibt negative Energien, bringt Kraft, Mut und Klarheit, stärkt dein Selbstvertrauen und fördert das Durchsetzungsvermögen. Ich benutze es um meinen Gott Apollon gnädig zu stimmen, die alt griechischen Priesterinnen haben früher Lorbeerblätter am Orakel von Delphi gekaut um Visionen zu erhalten. Dieses Räucherwerk besitzt außerdem eine Schutzwirkung, man kann es einsetzen zur Unterstutzüng um Flüche und negative Energien zu erkennen und zu Bannen.