Negative Energien einfangen

Bei euch zu Hause treten vermehrt negative Energien auf oder es Spukt ? Dann solltet ihr eine kleine Falle aufstellen, die das negative anzieht, damit lassen sich sogar negative Wesen einfangen wenn man das ganze als Ritual abhält und ihr sie zwingt sich in dieses Glas zu setzten.

Dazu benötigt ihr:

1 verschließbares Glas
Essig
3 Pfefferkörner
3 Nelken
3 Wachholderbeeren

Stellt das Glas in den Raum wo ihr die Energien wahrnimmt und visualisiert wie all diese Energien in das Glas geleitet werden, lasst es über Nacht stehen. Sollte am nächsten Morgen sich das Glas nicht nur leicht verfärbt haben, sondern richtig dunkel sein hat es funktioniert.
Verschließt das Glas und schmeißt es in ein fließendes Gewässer oder vergrabt es weit weg von zu Hause.

Einen Fluch brechen

1/2 Apfel
1 alten Teller
schwarzer Edding oder Lackstift

Dieses Ritual nur bei Vollmond oder abnehmenden Mond durchführen.

Manchmal spürt man genau wenn jemand einen verflucht hat, nichts will in diesem Bereich gelingen und du merkst selber genau worauf es der Fluch abgesehen hat.
Wenn du weißt das jemand dir z.b eine Krankheit angeflucht hat oder das pure Pech, bereite ein kleines Ritual vor.
In deinem Ritual visualisierst du den Fluch und stellst ihn in ein schwarzes Pentagram, nun musst du den Fluch den du brechen willst in ein Wort fassen.
Nimm den schwarzen Stift und schreibe das Wort auf die Unterseite deines Tellers und male ein schwarzes Pentagram drum herum.

Gehe in der Nacht an eine Kreuzung und rufe Hekate die Göttin der Wegkreuzung, lege den Apfel als Gabe/Geschenk für sie nieder und trage dein Anliegen vor damit sie dir hilft.
Schmeiße den Teller mit voller Kraft zu Boden und sprich:

Der Fluch ist gebannt durch meine Hand, durch Hekates göttlichen beistand.
Der Fluch ist zersplittert, die Hexe gewittert.
Kein Schaden soll sie mehr bereiten, das Glück verstärkt nun zu mir Leiten.
So sei es, so ist es geschehen.

Bedanke dich bei Hekate und verlasse die Kreuzung ohne zurück zu blicken.

schwarzes Hexensalz

Hexensalz können nur Hexen herstellen, wie es auch schon der Name verrät.
Es herzustellen ist nicht schwer und es gibt 1000 unterschiedlich Rezepte, dass wichtigste sind wie immer nicht die Zutaten, sondern die eigene Energie die man einfließen lässt.
Als Basis kann man ein neutrales Salz erstellen, sollte es für spezielle Zwecke gebraucht werden muss man nur noch die richtigen Kräuter hinzufügen.

Grundrezept:

Meersalz
Kohlereste von Räucherungen
ggf. bereits verbrannte Kräuter und Harze

Wenn ihr Salzrituale selber macht wo ihr das Salz verbrennt kann man auch dieses wunderbar fürs Hexensalz verwenden.

Das Salz erstellt ihr in einem kleinen Ritual, ihr könnt z b. ein Steinkreis um euren Mörser legen oder nur Kerzen, je nachdem welchen Zweck das Salz bekommen soll (Schutz, Abwehr, Bannung, Schaden usw.).
Wie ihr seht man kann es vielseitig einsetzten, es ist eine alternative zum Pech was damals Hexen auch an ihre Türen strichen um sich zu schützen.
Vermischt nun eure Zutaten und visualisiert für was das Salz genutzt werden soll, konzentriert euch und zermahlt alles schön in eurem Mörser. Wenn ihr möchtet könnt ihr natürlich auch das Salz noch einmal besprechen und schon habt ihr euer eigenes Salz hergestellt.
Was ich in meinem Grundrezept eigentlich immer beimische ist Zimt, da man ihn vielseitig als Aufheizer verwenden kann.

Kraftzauber

Eignet sich Ideal für die Neumondphase

Für diesen kleinen Zauber brauchen wir:

Feuerfeste Schale
Mörser
grobes Salz
1 Bergkristall
Nelken
Zimt
Sternanis
Alufolie
schwarzen Edding
Spiritus

Nehmt eure Alufolie und malt eine Glyphe, eine Sigille oder ein Zeichen das für euch als Kraftsymbol gilt darauf.
Danach wird die Alufolie in die Schale gelegt mit dem Zeichen nach oben.
Zerkleiner deine Nelken und den Anisstern im Mörser und vermische das alles mit dem Salz und Zimt.
Gib das ganze als Grundlage in die Schale nun wickelst du den Bergkristall ca bis zur Hälfte in Alufolie ein und stellst ihn in die Mitte.
Gib ein wenig Spiritus und nun wirklich Vorsicht wer es zum ersten Mal macht probiert es am besten draußen, nachkippen geht immer also Senkt euch nicht die Wimpern ab Mädels.
Schaut zu wie die Flammen den Bergkristall umhüllen und die Kräfte sich vermischen, visualisiert nun wofür euer Zauber stehen soll und was er genau bewirken soll.
Wenn ihr soweit seid ist es Zeit euren Zauber zu Beenden dazu sprecht ihr:

Negatives verraucht und wird gebannt die Flamme hat es verbannt. Kraft soll entstehen durch meine Magie, wird freigesetzt pure Energie.
Im Zauber der Nacht mit meiner Macht, so sei es so ist es Geschehen.

Wenn ihr euren Zauber beendet habt und die Flammen von selbst erloschen sind, packt ihr den Mondstein an einen Sonnigen Ort.
Habt ihr den Zauber für jemanden gemacht, schenkt der Person diesen Stein.
Sollte der Bergkristall schwarz geworden sein schmeißt ihn in ein fließendes Gewässer, weil dann hat er die negativen Energien aufgesogen.

Der Weg zu meinen Krafttieren/Seelenruf

Immer wieder lese ich verzweifelte Post wie Leute nach Antworten suchen, wie sie ihr Krafttier finden.
Nun ja vielleicht liegt die Antwort eher darin nicht zu suchen und sich finden zu lassen.

Nach endlosen Schlaflosen Nächten und nächtlicher Geisterparty, schlief ich erschöpft ein von Alpträumen mit Fratzen geplagt.
Ich träumte wie ich durch den Wald rannte etwas verängstigt, bis ich hin fiel. Ich wurde gejagt und plötzlich erschien er mir zum ersten Mal ein großer grauer Wolf der sich schützend über mich stellte. Er war gewaltig und so vertraut ein Blick in seine Augen und schon jagte er weiter durch die Nacht und ich erwachte.
Ich erzählte meiner Freundin davon die mich anguckte und sagte: “ Du hast die Grauen Wölfe gerufen, ich wusste in dir steckt eine Türkin.“
Die Nächsten Tage sollte er mir immer wieder in meinen Träumen begegnen und ein treuer Begleiter in der Astralebene darstellen, doch da kam noch mehr. An einem Abend wollte ich meinen Geist ein wenig auf die Reise schicken, eine Freundin sagte mir meine Seelen haben eine Nachricht für mich, gespannt begab ich mich auf eine Reise durch die Matrix. Was mir dort plötzlich vor meinem inneren Auge erscheinen sollte ahnte auch ich nicht, es waren meine alten Tiere mit den 2 hätte ich wahrlich nicht gerechnet und hab auch nicht an sie Gedacht.

Immer öfter begegnete ich meinem Wolf und er nannte mir seinen Namen „Aramis“, plötzlich hatte ich das verlangen in ein Wolfsgehege zu fahren 150 KM entfernt. Dieses Vorhaben schob ich jedoch einige Wochen vor mir her, bis ich an einem Sonnigen Tag einfach spontan los fuhr.
Ich war wie gesteuert als wenn ich genau wüsste wo ich hin müsste, so fand ich auch das Gehege nach nicht allzu langer Zeit.
Es war nicht gerade viel los an dem Tag, mein Glück. So saß ich 6 Std fast regungslos in einer Ecke am Zaun und beobachtete das Rudel, der Leitwolf war ganz leicht zu erkennen. Er sah ähnlich aus wie der Wolf aus meinem Traum und nach 6 Std passierte es, er muss gespürt haben wie sehr ich drauf brannte ihm in die Augen zu schauen.
Schon die Indianer sagten damals wer einem Wolf in die Augen schauen kann, der hat eine Starke und reine Seele und genau das wollte ich.
Eine Wiener sollte mir helfen auf mich Aufmerksam zu machen und es funktionierte, er schmatzte fröhlich und wir saßen uns mehr oder weniger gegenüber. Wir schauten uns direkt in die Seele und es durch zuckte mich, sollte ich in diese Seele schon einmal geschaut haben?
Es muss Aramis sein, ich war mir sicher kurze Zeit später sollte die Fütterung anstehen. Der Pfleger war ein sympathischer älterer Herr der den Anschein machte sehr gesprächig zu sein, er unterhielt die wenigen Menschen die sich versammelten hatten.
Er erzählte über seine Wölfe und seinem Leitwolf Aramis, in diesem Moment schien mir mal wieder mein Gesicht zu entgleiten. Wie kann das möglich sein? Ist das nur ein doofer Zufall oder hat mich da eine Seele auf der Astralen Ebene gefunden als ich Schutz benötigte?

Mittlerweile weiß ich die Antwort, ja das hat er, er hat mich gefunden um mich zu schützen. Ich bin Unterbewusst seinem Ruf gefolgt damit er mir zeigen kann wo er nachts mit mir jagt und wo die Verbindung entstanden ist. Der Platz am Gehege ist zu einem Kraftort geworden, denn für gute Freunde kann man auch mal länger fahren um ihn ein Steak zu bringen.

Wenn du deinen Geist geöffnet hast, kann die spirituelle Welt Atemberaubend sein.

Beauty mit Vera- Gesichtsmaske/Bad und Pflege

Das ist Vera meine Aloe Pflanze, die gute Vera hat nichts anderes zu tun als sich fröhlich zu vermehren. Wir sind damals ganz zufällig aneinander geraten, doch nun blicke ich stolz auf Veras Kinder die mittlerweile zu Freunden gezogen sind und Vera hat schon wieder Nachwuchs.

Natürlich ist sie auch eine Nutzpflanze die wunderbare Effekte in der Heilkunde erzielen kann.

Nun panschen wir ein wenig los Hexis:

Aloe Vera Gesichtsmaske

Erntet ein Blatt eurer Aloe und schneidet das Fruchtfleisch heraus, gib dass Gele in einen Mixer oder in eine Schüssel und pürriere es ein wenig. Nicht zu stark sonst wird das Gel schaumig, mische etwas Honig und Quark unter.
Alles gut durch rühren und im Gesicht auftragen, nun noch ein paar Gurken auf die Augen und einfach entspannen.

Baden mit Vera

Wie soll es sein mein Pflänzchen pflegt mich weich und zart im entspannten Feuchtigkeitsbad.
Nimm 2-3 Große Blätter Aloe, Quark, Honig und einen kleinen Schuss Öl und dann geht es ab in den Mixer.
Koche eine große Tasse Kamillen Tee mit 2 Beuteln und lass ihn Ordentlich durchziehen, nimm eine Karaffe und fülle den Inhalt deines Mixers um.
Gieß das ganze mit etwas Milch auf und gebe den Tee hinein, rühre alles gut durch und schneide eine Orange in Scheiben und gebe alles zusammen in dein Badewasser.
Mit ein paar Kerzen und einem Räucherwerk, lässt sich daraus auch ein schönes Ritual machen.

Gesichts Schaum/Aloe Gesichtswasser

Aus dem puren Gele lässt sich eine Art Reinigungsschaum im Mixer shaken, einfach lange genug drin lassen.
Wollt ihr ein Gesichtswasser könnt ihr euch ganz einfach Aqua Dest in der Apotheke besorgen und das ganze verflüssigen.

Wie ihr seht Vera ist wirklich eine Lebensbereicherung und wir sind gute Freunde geworden, verrückt das so ein kleines Töpfchen dir so viel Gutes bringen kann und Vera will nicht mal viel Aufmerksamkeit.

😉 LG Nessaria

Schutzglyphe/Schutzamulett

Diese Schutzglyphe trage ich seit längerer Zeit und möchte sie heute ein wenig für euch verständlich machen, schließlich sollte man die stärkste Schutzgylphe der Welt magisch nicht unterschätzen. Die Glyphe bildet getragen sowie aufgemalt einen unüberwindbaren magischen Schutz vor astralen Angriffen, Flüchen, Rachezaubern und dämonischen Einflüssen.

Schutzglyphe gibt es hier

Ehi & Jeh ist eine Abkürzung des Gottesname von Kether, der eigentlich Ehijeh Asher Ehijeh ist („Ich bin, der ich bin“ oder „Ich bin das reine Sein“). Er ist der Oberste Sefirah des Baum Lebensbaum, Kether die Krone.
Das Quadrat der Sonne verbunden mit dem kabbalistisches Symbol Aleph.
Das Pentagram was hier in einer Energiespirale (auch Vortex genannt) ausläuft steht für den Menschen

Versöhnungzauber

Dicke Luft in der Partnerschaft oder ein Streit belastet dich, du weißt genau das keiner von euch den ersten Schritt machen möchte ?
Dann versuche doch einmal den Ärger in Luft auf zu Lösen.

Wir benötigen:

1 rosa Kerze
1 Foto von euch gemeinsam
Rosmarin
Nadel
2 Bergkristalle als Kraftverstärker
Wer mag kann hier auch das Wunschpulver aus meinem Wunschritual nehmen.

Errichte einen kleinen Altar und Reibe deine Kerze mit etwas Lavendelöl ein, Ritze mit der Nadel euren Namen in die Kerze (wenn ihr einen festen Jahrestag habt, der euch verbindet schreibe das Datum dazu).
Geh etwas in dich und lasse alles Revue passieren, löse den Streit in deinen Gedanken einfach auf und Beende ihn mit so soll es sein, so wird es geschehen. Streue Rosmarin um euer Foto und entzünde deine Kerze und schicke deinen Zauber in die Nacht.

LG Nessaria

Schutzritual für die Johannisnacht 24.Juni

Der Johannis Tag oder auch „Tag der Heilkräfte“,steht bald wieder vor der Tür und bringt uns eine, Zauberhafte magische Nacht auch in diesem Jahr.
Heute gibt es ein kleinen feinen und alten Brauch um euch einen schönen Schutzzauber für euer Haus oder euch selbst zu aktivieren.
Wer natürlich gern ein Feuer im Garten machen mag kann die Zeremonie gern nach draußen verlegen und das ganze Ritual auch noch ausschmücken, wie immer sind hier keine Grenzen gesetzt.

Zu erst einmal müsst ihr euch ein Sträußchen Johanniskraut besorgen, wenn ihr schon dabei seid und euch in den Nächsten Tagen ein paar magische Heilsalben herstellen wollt, dann ist der Johannis Tag auch perfekt um Ringelblume, Kamille, Arnika und andere Heilkräuter zu sammeln.

Entzündet zu Mitternacht ein reinigendes Räucherwerk, danach macht ihr ein kleines Feuer im Hexenkesseln oder einem Feuerfesten Gefäß.
Beginnt nun zu visualisieren vor was euch der Zauber schützen soll, visualisiert z.B. magische Angriffe, negative Energien, Eingriffe in euer Energiefeld oder böse Flüche.

Stellt euch auch vor wie euer Schutzzauber diese Angriffe abwehren soll, wie er euch einhüllt und euch umgibt. Nehmt nun euer gepflücktes JohannisSträußchen in die Hand und beginnt es über dem Feuer 3x zu schwenken, dabei sprecht 3x :

„Schutz und Segen sollst du geben in der magischen Nacht es ist vollbracht, Johannistag mir Kraft verleiht und meinen Schutz ist nun bereit.“

Beendet euer kleines Ritual und hängt es über eure Eingangstür, damit es euch im Laufe des nächsten Jahres gut schützen mag.