Magischer Juckreiz

Um jemand einen schönen Juckreiz zu bescheren braucht ihr

1 Foto der Person
Brennnesseln
Hagebutten Kerne
Chilli
schwarzen Pfeffer
Edding
Handschuhe
Briefumschlag
Kerze


Gebt die Zutaten in euren Mörser und verarbeitet sie zu einer Paste, solltet ihr getrocknete Zutaten verwenden gebt ein Schluck Wasser dazu.
Besprecht euer Pulver und verstärkt es mit euren Energien, visualisiert wie diese Paste bei der Person einen wahnsinnig juckenden Ausschlag hervorrufen wird.
Nehmt euch das Foto der Person und malt auf die Stirn ein Kreis mit 5 nach innen zeigenden Pfeilen, nun streicht ihr 3x die Paste über das Dritte Auge und sprecht:

Durch das geöffnete Auge dringe ich nun ein,
meinen Feind soll ein juckender Ausschlag ereilen.
Es soll brennen auf jeder stelle seiner Haut, so lange bis er findet ein geeignetes Kraut.

Visualisiert wie die sich das Pulver durch das Dritte Auge in der Person verbreitet und sie überall Ausschlag und Pusteln bekommt.
Um alles zu versiegel malt ihr als letztes die spirituelle Spirale in den Kreis, sie dient als sender und Verstärker des Zaubers.
Wenn ihr fertig seid, legt das Bild in einen Umschlag und versiegelt ihn mit Wachs.
Nach 7 Tagen verbrennt man den Umschlag, um kein Rückschlag zu erhalten.

Apollon Ritual

Apollon Gott der Sonne, der Seher und des Lichts ich rufe dich, umhülle mich mit deinem Licht und schütze mich vor unseren Feinden.
Befreie mich, reinige und heile mich, von all dem was sie mir schicken.
Nehme auf all diese Energie in deinen Feuerpfeil, schieße ihn zurück und bringe ihnen das Unheil.
Mögen Feinde daran ersticken, sollen sie für ihre Worte Qualen leiden, lasse sie dein Schicksal ereilen.
Apollon Gott des Todes bringe ihn die Pest, Apollon ich rufe dich an sende aus deinen Sensenmann.
Apollon Rächer der frevelhaften Überhebung der Menschen, ich rufe dich an, setze Grenzen und lege auf sie deinen Bann.

Apollon, Artemis und Kyra stehen im Kreis der Mächtigen 3, im Artemiskult es schon immer so sei.

Einen Fluch Spiegeln

Wir benötigen:
1 kleinen Spiegel
schwarze Kerze
schwarzen Edding
schwarzen Stoff

Reinige den Spiegel mit Essig und entzünde ein Paar Kerzen auf deinem Altar an.
Du solltest den Spiegel durch Weihrauch ziehen, damit er vollständig gereinigt ist.
Visualisiere den Fluch der dich Umgibt, gehe alle durch.
Lasse alles Revue passieren und webe gedanklich ein weißes Netz um den schwarzen Nebel.
Wenn deine Visualisierung abgeschlossen ist, lege deine Hände auf den Spiegel, lasse nun deine Visualisierung durch deine Hände in den Spiegel gleiten.
Stelle dir vor wie all das, was dir gewünscht wurde an den Empfänger zurück gespiegelt wird.
Lege den Spiegel nun in den schwarzen Stoff und male auf den Spiegel die zurück sendende Spirale, um die Spirale malst du 7 Zeichen, die für deinen Schutz stehen (z.B. Glyphen, Runen).

Entzünde nun die schwarze Kerze und sprich:

Kerze der Bannung möge dein Wachs, nichts mehr an mich heran treten lassen.

Tropfe nun das schwarze Wachs über deine Glyphen und sprich dabei:
Alle Flüche die du mir hast gesannt, sind nun von mir gebannt.
Der Spiegel möge sie dir bringen, dein eigener Fluch wird dich bezwingen.
Mit dem Wachs hab ich es versiegelt, alles ist nun gespiegelt.
Bei meiner Kraft, bei meiner Macht, so sei es.

Hülle den Spiegel in schwarzen Stoff und gehe in den Wald.


Nimm den Spiegel aus dem Stoff und vergrabe ihn mit der Spiegelseite nach unten.
Verabschiede dich noch einmal von allem Leid was der Fluch dir gebracht hat und nicht vergessen der Hexe viel Spaß zu wünschen.

Liebeszauber mit Kastanien

Beginnt den Zauber in der Neumond Nacht und lasst das Bild auf dem Altar bis zum Vollmond stehen.
In der Vollmond Nacht übergebt es der Mondin auf eure ganz eigenen Art und Weise.

Ihr benötigt:
1 Pappe/Bastelkarton
12 Kastanien
Bilder der Personen
roten Faden
Rosenquarz Splitt
Kleber

Bereitet euch wie immer auf euer Ritual vor und entzündete eure Kerzen.

Klebt die Bilder auf die Pappe und malt ein Herz drum herum, dabei visualisiert ihr wie die Herzen der beiden verschmelzen. Dreht ihre Lovestory in eurem Kopf.
Klebt die Kastanien auf die Linie des Herzens, in die Zwischenräume klebt ihr den Splitt.
Wenn ihr das Gefühl habt ihr seit soweit alles visualisiert zu haben, nehmt ihr den Faden und lasst ein langes Stück am Anfang des Fadens übrig.
Beginnt die Kastanien um jede Kastanie einen Knoten zu machen, bei jedem Knoten wird gesprochen was man dem Paar wünscht.
Wenn ihr eure 12 Wünsche gesprochen habt, lasst auch am Ende ein Stück Faden hängen.


Dann sprecht ihr:

Mit der Kraft der Kastanie, wurden eure Herzen verbunden, eure Liebe wird wachsen in jeder Sekunde, bis der Vollmond erleuchtet zur vollen Stunde.

In jeder Nacht bis zum Vollmond wird nun eine Kerze angezündet, in der Vollmond Nacht macht ihr ein Ritual.
Um 12 Uhr wird der Zauber versiegelt mit eurer Kraft, bindet die Enden mit 3 Knoten zusammen und übergebt das Bild.
Lasst euch dazu was schönes einfallen, vergrabt es oder legt es in ein fließendes Gewässer.

Hexenwelt FB Gruppe

Zauberspruch für das Herz

So hell wie das Licht soll meine Aura strahlen, bis hin zu der Astralen.
Die Liebe soll mein Herz erwärmen, schon bald wird er für mich schwärmen.
So rufe ich dich nun „oh Aphrodite“ du weißt, dass ich ihm alles biete.
Ich bitte dich ihm meine Gefühle zu überbringen, mögen uns deine Kräfte zu einander bringen.
Mein Herz erwärmt nun diese kühle Nacht, ihm wird alles überbracht.

Einen Fluch zu Vollmond brechen

Suche dir eine kleine Lichtung und gehe zu Mitternacht dorthin, nehme deinen Mörser mit.
Entspanne dich ein wenig und sammle Holz für dein Feuer.
Wenn es brennt gib:
schwarzen Pfeffer
Sternanis
Nelken
Drachenblut

in deinen Mörser und zerstampfe es zu einem Pulver.
Visualisiere das negative was an dir Haftet und schmeiße das Pulver 3 mal in dein Feuer dabei sprichst du:

Im Licht des Vollmondes zieh ich durch die Nacht, heute wird es Vollbracht.
Ich rufe die Mondin zur Hilfe herbei, meine Kräfte wirken nun dreierlei.
Alle Flüche die auf mir liegen, werden sich wie Stahl zurück biegen, durch das Licht gebunden sind die Energien von mir genommen, In den magischen 3 Stunden verschwommen, Feinde fühlen sich benommen.
Denn wenn mein Schild nun alles spiegelt steigt der Phönix aus de Asche, dann ist alles versiegelt.
So sei es

Abwehr Kerzenzauber

Abwehr Kerzenzauber

Wir benötigen:
Alufolie
schwarze Kerze
Hexensalz
Öl zum Salben der Kerze ( am besten Chili, Zimt, schwarzer Pfeffer)
Teller
3 Mondsteine
6 Teelichter
1 Schraube
Edding

Stelle deine Teelichter in die Form eines Pentagramms und lege die Mondsteine dazu. Wickel deinen Teller in Alufolie und
Zeichne die Glyphe in die Mitte des Kreises, wenn du mit eigenen Zeichen arbeitest male sie in einem Kreis drum herum um die Wirkung noch etwas zu verstärken.
Salbe deine schwarze Kerze ein und visualisiere wie durch die schärfe des Öl`s die Spiegelung der Energien verstärkt werden.
Nimm die Schraube und drehe sie nun unten in deine Kerze, sie dient als Verbindungsstück und muss direkt auf der Glyphe stehen,visualisiere dabei wie die Flüche von der Flamme in die Schraube gedreht werden um durch die Glyphe geleitet zurück gespiegelt zu werden.
Entzünde deine Kerze und sprich:

Negatives soll meine Flamme in sich binden,
Flüche gegen mich werden sich durch die Glyphe 7-fach zurück winden.
Durch das Wachs geleitet und versiegelt alles negative nun gespiegelt.
Mein Zauber geht nun durch die Nacht bei meiner Macht, so sei es.

Lasse die Kerzen abbrennen und streue danach etwas Hexensalz darüber, bevor du alles vergräbst.

Kann mir vielleicht jemand sagen was das nter der Glyphe sein soll ? *o*

Reinigungs Ritual- Das Kabbalistische Kreuz

Wer sich ein wenig mit der Kabbalah beschäftigt hat, kennt den Stellenwert des Kreuzes in der Geschichte der Lebensenergie.
Um dich der göttlichen Energie zu öffnen und sie zu Ehren, solltest du ab und an ein Ritual durchführen um die Materie an der du dich bedienst zu ehren.

Das Ritual soll deine Verbindung aufbauen und stärken, lasse dich führen von den göttlichen Energien, sei bereit zu empfangen.

Es dient dazu dich mit deinem Kopf über die Kronspäre mit Kether zu verbinden um deine Aura bis zum Malchuth (dem Fußzentrum) mit Licht zu fülle und dient der Reinigung deines Astralkörpers und deiner Aura.

Wenn du bereit bist dich zu öffnen, stelle dich in „Y-Form“ Barfuß auf eine Wiese.
Strecke deine Hände in den Himmel und visualisiere einen Lichtstrahl der aus dem Himmel in dein Zentrum geleitet wird.
Dieser Lichtstrahl, reinigt deine Aura, deinen Körper und deine negativen Gedanken er umgibt dich und hüllt dich ein.

Fühle wie sich dein Drittes Auge verbindet und sprich:

„Atah
Malchuth
ve-Gewurah
ve-Gedulah
Le-Olam
Amen“

Atah = Du bist

Lege deine Hände über dein Solarchakra und spüre wie das göttliche Licht eintritt, lass es nach oben und unten durch dich hindurch strahlen.
Führe deine Hände einmal auf und ab, gehe wieder in die „Y-Form“ und sprich:

Malchuth = das Königreich
Behrühre deine rechte Schulter und visualisiere einen Lichtstrahl der zu einem Kreuz wird,

ve-Gewurah = und die Kraft
berühre deine linke Schulter, spüre das Licht und sprich

ve-Gedulah – und die Großartigkeit
Lege beide Hände auf deine Brust, fühle das Glück die Wärme, wie das Licht deine Aura stärkt und reinigt.

Le-Olam = in Ewigkeit
Halte deine visualisierung fest und manifestiere sie.

Amen

Liebeszauber, bitte die Götter ihn dir zu bringen

Bitte überleg gut ob er es Wert ist wenn du dich an die Götter wendest, du solltest deinen Zauber in keinster Weise bereuen weil er vielleicht doch nicht der Richtige war.
Führe das Ritual nur durch wenn du auch mit ganzem Herzen dabei bist.

Für den Zauber solltet ihr den zunehmenden oder Vollmond wählen.
Für die Durchführung benötigt ihr:
– roten Faden
– Kuvert
– Stift (Edding)
– Schale mit Salz
– Schale mit Wasser
– Jeweils 1 Bild von den Personen
– rosa/rote Kerze
– 6 Teelichter
– Mörser
Für die Räucherung:
– Zimt
– Nelken
– Sandelholz
– Benzoe
– Rosenblätter
– Engels Weihrauch
Melissen Öl um die Kerze zu reinigen.
Für die Altar Deko:
Muscheln, Rosenblätter, Gegenstände die euch verbinden
Bereite dich auf dein Ritual vor und schmück dein Altar, stelle deine Teelichter in der Form eines Pentagramm auf.
In der Mitte davon sollte die rosa/rote Kerze später stehen.
Als Göttin und Vermittler kann man z.b. mit
– Freya
– Anat
– Aphrodite
– Venus
– Aradia
– Die Götter des Nordens, Osten, Süden und Westen
– Die Mondgöttin

arbeiten.

Wenn du soweit bist Entzünde deine Teelichter und zentriere dich, mach dir dein Ritualablauf noch einmal bewusst und visualisiere ihn.
Rufe deine Gewählte Gottheit, hier musst du selbst wissen mit wem du arbeitest, ich persönlich arbeite nur mit Gottheiten vor den ich mich nicht mit einem Schutzkreis schützen muss, denn das würde mir es mir verwehren ihre Energien zu empfangen und zu nutzen.

Wenn du ihre Anwesenheit spürst, begrüße sie und bedanke dich für ihr erscheinen.
Nun kannst du beginnen und dein Ritual mit ihrer Unterstützung durchführen.
Solltest du dir noch unsicher sein, dass die Götter mit deinem Ritual beleidigt sein könnten, befrage zuerst ein Orakel bevor du weiter machst.

Beginne die Zutaten für die Räucherung in deinen Mörser zu mahlen, sie dient als Opfergabe für die Götter und sollte deine Magie unterstützen.
Werde dir den Wirkungsweise deiner Räucherung bewusst und verstärke die Energie mit deinen visualisierungen.

Nehme nun das Bild deines gewählten Partners, beschrifte es mit deinem Namen und Geburtsdatum und lege deine Hände über das Bild.
Lasse deine Energien durch die Hände fließen, visualisiere wie er sich ohne dich einsam fühlt und beginne ihn in deine Energien zu hüllen.
Verwöhne ihn und lasse das Gefühl von Liebe in ihm entflammen, rufe ihn und visualisiere wie er den Ruf deiner Liebe folgt.

Dann sprichst du:

Wo immer du auch bist, dein Herz ist mein.
Ohne mich fühlst du dich leer und allein.
Drum folgst du den Ruf meiner Liebe, bei meiner Macht in dieser Nacht.
So sei es, so ist es geschehen.

Nehme nun dein eigenes Bild und beschrifte es mit seinem Namen und Geburtsdatum.
Lege deine Hände auf dein Bild und sprich:

Ich gelobe vor dem Göttlichen (vor der Göttin:Name) dich zu lieben, mit vollem Respekt deiner selbst. Komm und begebe dich in meine Arme die dir Schutz und Liebe spenden.

Lege die Bilder mit den Gesichtern über einander und streue dein Salz in deine Wasserschale.
Rühre das Wasser im Uhrzeigersinn um und sprich:

Im Namen der Götter in Reinheit geweiht, soll unserer Liebe beginnen zu wachsen für immer zu zweit.
Dabei streichst du3 Mal ein Pentagramm mit dem Salzwasser auf die Rückseite der Bilder.

Nimm den Faden und beginn in eine Ecke zu Nähen, dabei schön drauf achten das ihr nicht in die Gesichter sticht. Jede Ecke wird 3 Mal verknotet, der Faden sollte danach an jeder Ecke ein wenig hinunter baumeln.
Beim nähen sprichst du bei jedem Knoten:

Du mein Geschenk des Göttlichen (Name der Person) folge meinem Ruf, lass dich von der liebe des Göttlichen tragen, werde mein ganz allein.

Wenn du alle 4 Ecken vernäht hast, werden die Fäden der Ecken später noch 3 Mal zusammen gebunden.

Zuerst wird aber die gewählte Ritualkerze mit dem Melissenöl gereinigt und geweiht.
Dafür bestreichst du sie mit dem Salzwasser und visualisierst wie sie nun die grenzenlose Liebe und Gefühle verkörpert.
Salbe sie mit dem Öl und sprich:
Gereinigt wird diese Kerze, sie soll mir Schutz, Segen und liebe spenden und mein Schicksal in positives und liebe wenden.
Dabei streust du noch ein wenig Zimt über die Flamme, er soll das Ganze noch ein aufheizten.

Nun wendest du dich den Enden der Fäden zu, sie sollen deinen Ruf versiegel und dein Vorhaben in die Tat umsetzen. Knoten sie noch einmal jeweils 3 Mal zusammen und
sprich dabei wieder 3 Mal:

Ich habe dich (Name) gerufen, komm an meiner Seite.
Nur hier fühlst du dich wohl, eingehüllt von meiner liebe bei meiner Kraft.

Packe die Bilder nun in ein Kuvert und versiegel ihn mit dem Wachs deiner Ritualkerze,
sprich dabei:

Die Knoten haben es versiegelt, der Kuvert es nun besiegelt. Du bist mein und ich bin dein.
Die Götter stehen mir und meinem Zauber bei, komm herbei, komm herbei.
So sei es, so ist es.

Bewahre den Briefumschlag so auf das niemand ihn finden kann.

Lerne es die Elemente zu beherrschen

Ein wichtiger Teil der Magie ist es sich mit den Elementen zu verbinden, wer sich mit den Elementen verbunden hat, wird nie den Boden unter den Füssen verlieren .

Die Elemente:

Erde
Feuer
Wasser
Luft

Eine kleine Visualisierung für den Einstieg, suche dir einen ungestörten Ort.
Ich nehme mir immer noch meine Kopfhörer mit, weil ich auf rhythmischen Klänge am besten visualisieren kann, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Entspanne dich bevor du beginnst, deine Gedanken solltest du vollkommen auf diese Übungen richten, du brauchst deine ganze Konzentration.
Am Anfang ist es besser sich auf ein Element zu spezialisieren und jede Übung einzeln durchzuführen.

Einführung.

Erde:
Stelle dich mit Nackten Füssen auf eine Wiese, schließe deine Augen und visualisiere wie deine Füße sich mit der Erde verbinden. Stelle dir vor wie deine Wurzeln sich tief in die Erde eingraben, verankere dich.

Luft:
Wenn du dich geerdet hast, strecke deine Arme nach oben, die Y-Form dient der aktiven Handlung und des Gebens. Wir sind bereit zu Empfangen, spüre den Wind um die herum.
Übe zarte Wind und Stürme zu visualisieren.

Wasser:
Das Element Wasser ist, dass was uns am nächsten liegt. Nehme es bewusst beim Trinken wahr. Geh eine runde schwimmen und spüre die Kraft, wenn du es bewegst.
Visualisiere das Wasser und bewege deine Arme dazu als ob du darin treibst.

Feuer:
Eine beliebte Übung sich mit dem Feuer zu verbinden ist das visualisieren einer Kerzenflamme.
Manche Meditieren Stunden lang vor ihr, andere laufen über glühende Kohle.

Führe deine Übungen einige Zeit lang aus, bis du das Gefühl hast deine Visualisierungen sind gefestigt.
Erst wenn du wirklich das Gefühl hast deine Verbindungen sind ausreichend, solltest du Anfangen damit zu arbeiten.

Jetzt kannst du langsam auf die Visualisierungen aufbauen und mit leichten und doch sehr starken Schutzwällen beginnen.
Da meine Schamanisch Ader äußerst ausgeprägt ist, gehe ich für die Übung meistens nach draußen. Ich brauch Platz zum tanzen, ihr könnte die Übung aber auch locker im Wohnzimmer ausführen.

Stell dich hin und schließt die Augen, lass dich von der Musik mit reißen und schwing ein wenig zum Takt. Beginn nun die Erde und deine Wurzel zu visualisieren, lass die Wurzel sich immer tiefer eingraben.
Schwingt mit gestreckten Armen federnd auf und ab fühle dich frei in der Bewegung.
Visualisiere wie die Erde sich in einem starken Wirbel um dich erhebt.
Du stehst fest in mitten dieses Zentrums.
Stell dir vor wie die Luft um dich wirbelt und spüre wie der Schutzwall sich verdichtet.
Lass einen riesigen Schützenden Tornado um dich herum entstehen, wenn du bereit bist, erhebe die Arme in die Y-Form und verankere dich.
Visualisiere einen rein weißen Strahl der dein Kronenchakra mit dem Himmel verbindet.
Spüre wie dieses Licht durch dich hindurch dringt und dich reinigt.
Visualisiere wie das Licht dich zum strahlen bringt und nicht den Wirbelsturm um dich Rum vergessen.
Das Wasser fängt langsam an sich um den Sturm herum zu Sammeln und umgibt ihn bald komplett, alles was gegenhält ist der Sturm als ob ihr mitten im Meer steht.
Aus dem Wasser entstehen riesige Wellen, die sich in Flammen verwandeln. Lass es um dich herum brennen, damit deine Feinde schon beim Anblick dieses Feuers den Rückzug antreten.
Gebe der Flamme ruhig eine Farbe, es ist ganz dir überlassen wie du alles genau gestaltest.
Visualisiere noch eine Weile, dass komplett Energiefeld was du aufgebaut hast bevor du die Übung beendest.
Umso öfter du diese Übung wiederholst um so mehr tauchst du in die Matrix ein und beginnst, deine ganz eigenen Werke zu konstruieren.
Nur eine Visualisierung zum Schutz, die kein anderer kennt ist wirklich sicher und sinnvoll.